Online-Portale der Hersteller

Eine Anlagenüberwachung ist ihr Geld wert

Ist die erste Euphorie über die neue PV-Anlage erst einmal verflogen, wird die kontinuierliche PV-Anlagenüberwachung oftmals vernachlässigt. Dabei zeigt die Erfahrung, dass die Erträge auch vermeindlich gut funktionierender PV-Anlagen verbessert werden können. Denn der reinen Zähler- oder Displayablesung bleiben diverse Störungen von Solargenerator oder Solar-Wechselrichter meist verborgen.
Dazu einige ertragsmindernde Beispiele, die durch graphische Auswertung von Messreihen  leicht zu erkennen sind:
  • Der Wechselrichter misst die Frequenz - Spannungs- und Netzimpedanzwerte und schaltet bei Überschreiten der Grenzwerte automatisch ab: es wird kein Strom mehr eingespeist. Wechselrichter!
  • Erdschlüsse führen zu fehlerhaften Schaltverhalten des Wechselrichters
  • Stringausfall bzw. der Ausfall eines WR-Leistungsteils sind graphisch leicht zu erkennen
  • WR-Störungen können anhand von Störmeldungen sofort erkannt werden
Und, Sie erkennen auch betriebsbedingte Störmeldungen, die den Ertrag mindern können, wie:
  • Strombegrenzung eines WR bei hoher Einstrahlung oder
  • die Verschattung eines WR-Eingangs

Datenpräsentation lokal oder im Internet

Datenlogger präsentieren die gesammelten Daten entweder an einer lokalen, graphikfähigen Anzeige oder generieren eigenständig eine Art Messwert-Homepage für Ihr hauseigenes PC-Netzwerk.  Viele Hersteller von  PV-Anlagenüberwachungsgeräten bieten inzwischen Internetportale für die Online-Darstellung der gesammelten Messwerte an.
Beispiele sind:

SolarLog Datalogger online

Solare Datensysteme GmbH bietet einen kostenlosen Internet-Service (bis 30kWp) an, über den bequem und ohne technische Vorkenntnisse die erweiterten Internetfunktionen des SolarLog™ genutzt werden können. SolarLog-Home Logo Online Portale Solare Datensyteme

Dazu gehören:
 
  • Homepage mit Ertragsdatenübersicht
  • E-Mail/SMS-Benachrichtigung der Tageserträge und Alarmmeldungen aus der Anlagenüberwachung (SMS ist ein aufpreispflichtiger Service)

Reihen Sie sich ein in die wachsende Zahl begeisterter Nutzer des Online-Portals

Welche technischen Voraussetzungen sind notwendig?

Der SolarLog™ muss über einen Internet-Router via DSL, Telefonleitung oder Mobilfunk an das Internet angeschlossen sein. Dies ist notwendig, damit regelmäßig Daten auf die Homepage übertragen werden können. Das kleinste Übertragungsintervall sind 10 Minuten, d.h. es sind quasi Online-Werte im Internet abrufbar.
 

Wie kann man den Homepage-Service nutzen?

Notwendig für die Nutzung ist eine Anmeldung bei Solare Datensysteme. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten und einer kurzen Anleitung zur Konfiguration Ihres Dataloggers.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.